Mannschaften

 

 

TSV Karlsdorf

Die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard hat ca. 10.000 Einwohner und liegt im Herzen Badens, rund 20 km nordöstlich von Karlsruhe. Der Turn- und Sportverein 1898 Karlsdorf ist mit über 1.000 Mitgliedern der größte Ortsverein der Gemeinde. Das sportliche Angebot reicht vom Breiten- und Gesundheitssport bis hin zum leistungsorientierten Wettkampfsport, wobei sich die Faustballabteilung aus etwa 40 aktiven Faustballern zusammensetzt (4 Jugendteams sowie zwei Herrenmannschaften in der laufenden Hallensaison). Die U14 spielt schon einige Jahre in der aktuellen Formation, als bisher größter Erfolg konnte 2018, damals noch in der U12, der 3. Platz  bei der Deutschen Meisterschaft im Feld gefeiert werden. Wir wünschen unsere Mädels viel Spaß bei Ihrem „Heimspiel“, genießt es und spielt befreit auf.   

 

 

 

 

TG Biberach

D

Biberach liegt im Herzen Oberschwabens, 60km über dem Bodensee und hat derzeit ca. 31000 Einwohner. Die TG Biberach hat 28 Abteilungen mit rund 6500 Mitgliedern. Zuletzt hatte die Faustballabteilung 4 Jugendmannschaften. Qualifiziert hat sich das Team durch seinen 3. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft.

Einige Spielerinnen gehören schon seit 2016 zum Biberacher Mädchenteam und haben einige Teilnahmen bei  Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften auf ihrer Habenseite. So wird Biberach auch bei dieser „Deutschen“  versuchen mit Spaß und Kampfgeist die Zuschauer zu begeistern. Ziel ist es den Schwung der letzten Hallenrunde wieder aufzunehmen und sich für Hauptrunde am Sonntag zu qualifizieren.

 

 

 

 

TV Bretten

 

Die U 14 Mädchen des TV 1846 Bretten haben sich als 3. der Regionalmeisterschaft West in der Hallensaison 2020 als Nachrücker für die DM qualifiziert.

Obwohl sich die Mannschaft und die Betreuer Marcel Schwarz und Udo Simon bei der DM nicht viel ausrechnen, wollen sie trotzdem Spaß haben und versuchen, das ein oder andere Spiel zu gewinnen.

 
 
 
 
 
 

TV Öschelbronn

 

 
Niefern-Öschelbronn liegt in Baden-Württemberg am Rande des nördlichen Schwarzwaldes an der ehemaligen Landesgrenze zwischen Baden und Württemberg. Die beiden früher selbständigen Gemeinden schlossen sich 1972 zusammen und präsentieren sich heute als wirtschaftlich gesunder Ort mit 12.000 Einwohnern.
 
Vor über 30 Jahren gründete sich die Faustballabteilung, 1991 begann eine intensive Jugendförderung, die dem Verein mittlerweile einige Badische, Westdeutsche und Deutsche Jugendmeistertitel bescherte.
 
Nachdem man einen enttäuschenden vorletzten Platz nach der Saison belegte, überraschten die Mädels, auch sich selbst, mit einer großartigen Vorstellung und dem nötigen Glück bei den Westdeutschen Meisterschaften. Platz 1 sicherte ihnen ihre 1. Deutsche Meisterschaft.
 
Bei der DM in Karlsdorf will die junge Mannschaft in jedem Spiel alles geben, Erfahrung sammeln und Spaß dabei haben
 
 
 
 
 

MTV Wangersen

Der MTV Wangersen wurde 22 x Deutscher Meister in Jugendklassen, bei bisher 115 Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften. 28 Faustballteams hat der MTV zur Zeit im Punktspielbetrieb, davon 21 Jugendteams.

Der kleine Ort  Wangersen hat ca. 700 Einwohner und liegt genau in der Mitte zwischen Hamburg und Bremen im südlichsten Zipfel des Landkreises Stade. Bis zum Alten Land und zur Elbe sind es ca. 25 Kilometer.

Die U14-Mädchen sind in dieser Saison in ihrer Spielklasse noch ungeschlagen. Sie gewannen nacheinander die drei Meisterschaften im Bezirk, im Land und die Nordmeisterschaft. Ziel bei der DM in Karlsdorf ist ein Medaillenplatz.

 

 

SV Kubschütz

Die Gemeinde Kubschütz, bestehend aus 25 Ortsteilen, ländlich geprägt, mit fast 1.000-jähriger Tradition, zweisprachig, vorwiegend evangelischer Konfession. Kubschütz grenzt östlich direkt an die Kreisstadt Bautzen, ist landschaftlich reizvoll gelegen und wird begrenzt vom Czorneboh im Süden und den Kreckwitzer Höhen im Norden.
 
Der Verein SV Kubschütz wurde 1929 als Turnerschaft 1929 und Umgebung e.V. gegründet und hat zurzeit 307 Mitglieder, davon 105 Faustballer.
 
Die Abteilung Faustball besteht seit 1931. In den letzten Jahren haben die Kubschützer Faustballer einiges erreicht, wie zum Beispiel dreimal 2. Bundesliga Männer, einige Landesmeistertitel und Teilnahmen an SDM und DM im Nachwuchs und gute Ergebnisse bei den AK Mannschaften. Kubschütz richtete 2010 die erste Deutsche Meisterschaft der U12 aus.
 
Der größte Erfolg gelang Kubschütz mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft der U14 m in Düdenbüttel 2014 und der U 16 m (Halle) in Ahlhorn 2016 und der U 16 m (Feld) 2016 in Wangersen sowie der U 16 m (Halle) in Wickrath 2017 mit den Jungs vom Jahrgang 2000 bis 2003.
 
Weiterhin haben unsere beiden U 12-Teams (weiblich und männlich) 2018 in Biberach die Deutsche Meisterschaft gewonnen (Jahrgang 2006-2008).
 
Derzeit haben wir insgesamt 18 Mannschaften im Spielbetrieb, (11 Jugend, 2 Frauen, 4 Männer und 1 AK 60).
 
 
Erfolge der Mädchenmannschaft:
Landesmeister in Sachsen Feld U 14 (2019)
Landesmeister in Sachsen Halle U 14 (2020)
Süddeutscher Meister Halle U 14 (2020)
 
 
 
 

TV Herrnwahltann

 
Informationen zum Ort/Verein:
Herrnwahlthann hat ca. 400 Einwohner und liegt in der Gemeinde Hausen in Niederbayern, etwa 25 km südlich von Regensburg. Faustball wird seit Jahrzehnten mit viel Begeisterung gespielt. Derzeit haben wir im Nachwuchsbereich ca. 60 Kinder in unterschiedlichen Mannschaften im Training.In der Hallensaison 2019/20 sind insgesamt 12 aktive Mannschaften im Jugendbereich für den TV Herrnwahlthann am  Start. Seit Jahren sind wir mit unseren U10/12/14/16/18 Mannschaften auf vielen Bayerischen-, Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften vertreten und haben dabei auch schon so manche Medaille mit nach Hause ins schöne Niederbayern gebracht.
 
Informationen / Erfolge der Mannschaft:
Ein Teil Spielerinnen waren schon bei den  U12 und U14 auf einigen Bayerischen, Süddeutschen und auch Deutschen Meisterschaften unterwegs, in dieser Konstellation aber in dieser Saison neu bei den U14.
 
Ziel für die Deutsche Meisterschaft:
Das Erreichen der DM ist ein Riesenerfolg für die Mädels. Es geht immer darum, den Spaß am Faustball nie zu vergessen. Alles ist möglich! Wir werden alles geben und lassen uns überraschen was am Ende des Tages dabei herauskommt.
 
 
 

TV "Gut Heil" Brettorf

 
Der TV "Gut Heil" Brettorf ist einer der größten Faustballvereine Deutschlands: Von den 720 Mitgliedern spielt etwa ein Viertel (ca. 180) aktiv Faustball. In der aktuellen Hallensaison nimmt der Verein mit acht Männer- und vier Frauenmannschaften am Punktspielbetrieb teil, außerdem mit 23 Jugendmannschaften und drei Seniorenteams an den Meisterschaften. Bei über 200 Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften in fast allen Altersklassen haben Brettorfer Mannschaften 41 Gold-, 44 Silber- und 34 Bronzemedaillen errungen. Bekannt ist der TV Brettorf für seine zahlreichen und euphorischen Fans.
 
So wirklich an die DM-Qualifikation geglaubt, hatten die Brettorfer Mädels nicht - umso größer ist aber die Freude! Mit großer Motivation haben sich die TVB-Nachwuchsspielerinnen das Ziel gesetzt, in die Endrunde zu gelangen und sich somit einen Platz unter den Top6 zu ergattern, zumal sie selber noch keine DM-Routiniers in der Halle sind: "Wir freuen wir uns auf die Herausforderung und werden mit unseren Fans im Rücken unser Bestes geben und es den Gegnern so schwer wie möglich machen."
 
 
 
 
 

TV Huntlosen

Huntlosen ist ein kleiner Ort mit rund 3000 Einwohner in der Gemeinde Großenkneten und liegt zwischen den Faustballhochburgen Ahlhorn und Brettorf.
 
Die Faustballabteilung des TV Huntlosen ist noch recht jung. Die meisten Spieler/innen sind im Jugendbereich und dort gelang auch der bisher größte Vereinserfolg, ein 3. Platz bei der U12 DM in Waibstadt 2017. Im vergangenen Sommer konnte sich die Mannschaft dann das erste Mal für eine U14 DM qualifizieren, die sie mit dem 5. Platz erfolgreich beendete.
 
Unter den Trainerinnen Rike Riethmüller und Lena Wellmann trainieren die U14 Spielerinnen seit 5 Jahren. Nach einer spannenden NDM, auf der die Spielerinnen den 3. Platz belegten, freuen sie sich jetzt auf eine ereignisreiche DM. Das Ziel der Mädchen ist das Erreichen der Endrunde.
 

 

VfL Kellinghusen

 
 
 
 
Die weibliche Jugend