TSV 1898  Karlsdorf e.V.                                             8.12.2017

www.TSV-KARLSDORF.de

Termine

09.12.    14.30  :  TT 2. Mannschaft TSV-Halle gegen TV Eppingen

18 Uhr: TT 1. Mannschaft auswärts gegen TTV Weinheim

16.12.    1. Heimspieltag Faustball: ab 11 Uhr Damen, 15 Uhr Herren

 

GESUNDHEITSSPORT

Mit Yoga in den Tag- neuer Kurs im Januar

Gleich im Januar startet ein neuer Yoga Kurs mit Yogalehrerin Dorette Becker.

Sanfte, aufeinander abgestimmte Yogaübungen bilden zusammen mit der richtigen Atmung ein harmonisches und abgerundetes Übungsprogramm.

Yoga stärkt die gesamte Muskulatur, erhöht die Flexibilität und sorgt so für einen ausgeglichenen, harmonisch trainierten Körper.

Körpertraining und Stressabbau lassen sich mit Yoga hervorragend verbinden, so können Sie die Anforderungen des Alltags besser bewältigen.

Der Kurs beinhaltet 10 Einheiten a 60 min, Kursbeginn ist am Montag, 08. Januar, 11.15 -12.15 Uhr

Die Kursgebühren betragen für TSV Mitglieder 40,-, für Nichtmitglieder 60,-.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung per Mail an info@tsv-karlsdorf.de.

 

TISCHTENNIS
1. Mannschaft – Verbandsliga

Einen herben Dämpfer mußte die 1. Mannschaft in den beiden Heimspielen gegen den TTC Weinheim und Tabellenführer TG Eggenstein hinnehmen.  Während gegen Weinheim eine 8:4 Führung zum 8:8 Unentschieden noch verspielt wurde, hatte das Team gegen die TG Eggenstein bei der 5:9 Niederlage keine Chance. Zunächst lief alles nach Plan. Laszczynski/Müller und Philipp/Kiefer hatten ihre Farben nach den Doppeln 2:1 in Führung gebracht. Der Verlust der Spitzeneinzel gegen das starke vordere Paarkreuz der Gäste war eingeplant, denn Andi Müller glich postwendend zum 3:3 aus. Das Unheil begann mit der Niederlage von Philipp, der eine 7:3 Führung im Entscheidungssatz nicht nach Hause bringen konnte. Schlindwein und Kiefer unterlagen anschließend zum 3:6 Zwischenstand nach dem ersten Durchgang. Als dann beide Spitzeneinzel erneut abgegeben werden mußten, lagen die Eggensteiner praktisch uneinholbar mit 8:3 in Führung. Lediglich Ergebniskorrektur waren die Siege von Müller und Philipp zum 5:8, denn Schlindwein unterlag danach unglücklich im Entscheidungssatz.


2. Mannschaft – Bezirksklasse

Die 2. Mannschaft holte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 8:8 Unentschieden beim TSV Graben. Nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel glichen die Gastgeber postwendend zum 3:3 aus. Flasche und Horzel brachten das TSV-Sextett nach der Niederlage von Denschlag dann 5:4 in Fürhung. Mit Siegen von Maurer, Horzel und Denschlag führte das Team nach den Einzeln 8:7. Im Schlußdoppel unterlagen dann aber Engel/Horzel in 4 Sätzen zum 8:8 Unentschieden.


3. Mannschaft – Kreisliga

Ihre Meisterschaftsambitionen untermauerte die 3. Mannschaft beim 9:5 Auswärtssieg beim TV Forst 3.

Erfolgreichste Spieler waren Axel Kunkelmann und Stefan Denschlag, die in den Einzeln 4  Siege beisteuerten. Die weiteren Punkte holten Lars Ratzel, Ronny Roth, Efstratios Tsantilis und das Doppel Ratzel/Kunkelmann.


Vorschau:

Am Samstag, den 09.12.17, 18.00 Uhr, gastiert die 1. Mannschaft beim TTV Weinheim-West. Dort gilt es, 2 Punkte einzufahren, um den Abstand zur Spitze nicht noch größer werden zu lassen. Gespielt wird im Werner-Heisenberg-Gymnasium, Friedrichstr. 7 in Weinheim. Alle TT-Freunde sind herzlich eingeladen.

Ebenfalls am Samstag, 14.30 Uhr, empfängt die 2. Mannschaft in der TSV-Turnhalle den TV Eppingen. Auch hier sind alle TT-Freunde eingeladen.

 

FAUSTBALL

Herrenteam mit Schwierigkeiten

Beim 3. Spieltag der 2. Bundesliga in Ludwigshafen ging es im ersten Match gegen den Gastgeber TB Oppau. Mit vielen Fehlern startete die Mannschaft gegen den letztjährigen Dritten. Trotzdem konnte der Gegner immer in Schlagdistanz gehalten werden, am Ende fehlte aber auch noch das Glück, und so ging das Spiel mit 3:0 verloren (7:11, 8:11, 8:11)..

.

Direkt im Anschluss ging es gegen den TV Eschhofen. Auch hier begann das Team erneut sehr nervös. Kurz vor Satzende verletzte sich dann der Hauptangreifer aus Eschhofen. In der Verlängerung des Satzes konnte der Rückstand aufgeholt und der Satz positiv zu Ende gebracht werden. Nach diesem Satzerfolg ging es etwas aufwärts. Im drittem Satz hatte Eschhofen dann wieder zur Form aus dem ersten Satz gefunden und gewann recht deutlich mit 11:6. Im vierten Satz gab es dann für den Gegner nichts zu holen, und so endete das Spiel 3:1 (14:12, 11:7, 6:11, 11:3).

Am 16.12. findet der erste Heimspieltag der Herren und Damen in dieser Saison statt. Um 11:00 Uhr beginnt der Spieltag der Verbandsliga der Damen und um 15:00 der erste Spieltag der 2. Bundesliga der Herren. Alle Interessierten sind eingeladen, sich unseren Sport anzuschauen und unsere Teams zu unterstützen.

 

U18w im Soll

Am letzten Sonntag fand der 1. Spieltag der U18w statt. Mit einer gegenüber demVorjahr stark veränderten Mannschaft waren die Erwartungen gegen den Gastgeber aus Waibstadt gedämpft. Doch die Mädels zeigten ein ums andere Mal ihre Qualitäten und konnten die ersten Sätze in beiden Spielen sehr eng gestalten. Am Ende setzte sich dann doch die Erfahrung der Gastgeber durch. In den zweiten Sätzen konnten unsere Mädels die gegnerische Abwehr nicht mehr überwinden, und so gab es zwei Niederlagen gegen den Gastgeber.

Gegen den zweiten Gegner, TV Wünschmichelbach, gab es zwei erwartet spannende Spiele. Trotzdem konnte der Gegner immer auf Abstand gehalten werden und verdient besiegt werden. Kleiner Wermutstropfen war ein knapper Satzverlust im letzten Spiel des Tages, was sicherlich auf die schwindenden Kräfte zu schieben ist. Somit steht man auf einem gefestigten 2. Tabellenplatz und kann unbesorgt in die Winterpause gehen.

Es spielten: Jana Speier, Alisha Huber, Lea Russel, Kim Blob, Lena Steininger, Rebekka Habitzreither, Leni Delp