www.tsv-karlsdorf.de TSV-Karlsdorf TSV-Karlsdorf
 
Nachrichten >> Kinderturnen
adm / 29.10.2007

Wie fit sind unsere Kinder?

TSV Karlsdorf führt in Kindergärten und Grundschule den Kinderturntest durch



"Hier sollst du aus dem Stand möglichst weit nach vorne springen...", so erklärt die Übungsleiterin des TSV den Kindern eine Station des Kinderturntestes. In der Turnhalle sieht man weitere Helferinnen des Vereins, die mit den Kindern der Schönbornschule Karlsdorf Kraft, Koordination und Beweglichkeit testen. Alle Kinder sind mit Feuereifer dabei und wollen zeigen, wie gut sie balancieren, oder wie lange sie auf einem Bein stehen können. Manche von ihnen machen schon regelmäßig Sport in einem Verein, ihnen fallen die gestellten Aufgaben, wie Liegestütze und Standweitsprung oft etwas leichter.



Sieben Übungen gilt es auszuführen, bevor die Belohnung winkt: Familie Genc hat für alle Kinder genügend gesunde und leckere Äpfel gespendet, die sogleich reißenden Absatz finden. Außerdem bekommen alle Kinder nach den Ferien eine Urkunde, in der sie und ihre Eltern sehen können, in welchen Bereichen sie schon super fit sind, oder wo ihnen noch etwas Übung fehlt.

Entwickelt wurde der Kinderturntest vom Forschungsinstitut für den Schulsport und den Sport mit Kindern und Jugendlichen (FoSS) von der Uni Karlsruhe. Hier werden die durchgeführten Tests auch für eine bundesweite Studie ausgewertet. Der Deutsche Turnerbund (DTB) führt das Projekt Kinderturntest, dessen Schirmherrin Familienministerin Ursula von der Leyen ist, bundesweit mit seinen Mitgliedsvereinen durch.

Der TSV Karlsdorf hat es sich zum Ziel gesetzt, den Turntest nicht nur mit seinen jüngsten Vereinsmitgliedern, sondern mit allen Kindern aus Karlsdorf zwischen 3 und 10 Jahren durchzuführen, um eine eigene Studie erstellen zu können. Den Anfang hierfür machten 50 Kinder vom Kindergarten Don Bosco, die im Rahmen der bestehenden Kooperation mit dem Verein, den Test schon in der Vereinshalle durchliefen. Jetzt folgten die Grundschulklassen der Schönbornschule, wo die Übungsleiterinnen des TSV an zwei Vormittagen in den Sportstunden die Übungen von rund 300 Kindern abnahmen. In den nächsten Wochen wird dann auch der Kindergarten St. Elisabeth zu Gast beim TSV sein.

Durch die Urkunden, auf denen die Eltern Rückmeldung über die motorische Leistungsfähigkeiten ihrer Kinder bekommen, will der TSV Karlsdorf auch auf die Wichtigkeit der Bewegungsförderung von Kindern aufmerksam machen. Nicht nur für die körperliche Entwicklung ist Bewegung unverzichtbar. Bewegung fördert auch die Lernbereitschaft, die Lernfähigkeit, sowie das psychosoziale Wohlbefinden unserer Kinder.

Um die motorischen Fähigkeiten der Kinder nicht nur zu testen, sondern auch aktiv zu fördern, stellte die örtliche Sparkasse eine großzügige Geldspende zur Verfügung, von der für die Kindergärten und die Schule entsprechendes Sportmaterial angeschafft werden kann.

Wie fit die Karlsdorfer Kinder im bundesweiten Vergleich sind, werden wir dann sehen, wenn die Auswertung der Testergebnisse vorliegt.

Zurück